Was bringt das neue Jahr?

Neben allerlei Vorsätzen wie „mit dem Rauchen aufhören“, „mehr Sport machen“ und „Küchenschränke auswischen“ stehen vor allem einige Lesungen im ersten Quartal an: Im Januar lese ich zum ersten Mal meine Kurzgeschichte aus Sex – Von Spaß war nie die Rede II in München. Gemeinsam mit Moses Wolff und Lino Wirag, die ebenfalls ihre Texte lesen. Und das in der schönen Buchhandlung Sinn & Sinnlichkeit, die direkt an der Reichenbachbrücke, also an der Isar liegt. http://www.sinnundsinnlichkeit.com/

Im Februar führt es mich nach Leipzig, worauf ich mich auch schon ganz besonders freue. Ich hoffe, dass ich Zeit finde, um mir die Stadt ein bisschen anzusehen, bevor es dann abends zur Lehmanns Buchhandlung geht. Regina Nössler wird aus Kerzenscheinphobie lesen, ich aus Scheinfrei. http://www.lehmanns.de/leipzig

Und im März kommt dann mein allererstes Heimspiel – ich lese bei der Rosa Strippe in Bochum. Allerdings vor geschlossener Gesellschaft. Im Sommer wird es aber eine Wiederholung geben, und dann öffentlich. http://www.rosastrippe.de/

Genaue Termine und Lesestätten sind unter Termine zu finden.

Und wer noch einen Tipp für 2010 braucht, der sollte sich schleunigst mit dem Programm von RUHR2010 vertraut machen. Am besten ist es, sich mal ein Jahr bezahlten Urlaub zu nehmen und alles zu besichtigen und mitzuerleben: http://www.ruhr2010.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: