Bochum punktet, Oberhausen verliert

Auch wenn der Schnee sich auf Münchens Straßen hartnäckig hält – die Winterpause ist vorüber. Zumindest beim Fussi. Der erste Spieltag im neuen Jahr hat bereits viele Tore hervorgebracht. Glücklicherweise auch zwei für den VfL Bochum, der die Gladbacher Gastgeber mit einem 1:2-Sieg schockte. Mit Freude erinnere ich mich an die letzte Saison, wo Bochum einen 0:3-Rückstand noch ausgleichen konnte. Somit dürfte Gladbach einer der liebsten Gegner sein.

In der zweiten Liga hatte der RWO weniger Erfolg. Ein dummer Fehler in der 60. Minute brachte den Berlinern das Führungstor ein. Die siebte Niederlage für die Malocher aus Oberhausen. Kein guter Auftakt in der Rückrunde. Der einzige Vorteil für die Rot-Weißen ist momentan noch die Tatsache, dass Koblenz und Frankfurt acht Punkte und Ahlen sogar 13 Punkte hinter ihnen liegen. Das jedoch sollte kein sanftes Ruhekissen sein. Vielleicht spornt ja am nächsten Spieltag endlich der Umstand an, dass drei Punkte schon einen deutlichen Sprung nach oben bedeuten könnten. Denn Karlsruhe liegt mit gerade mal 24 Punkten auf Rang 10. Warten wir also ab, was der RWO am nächsten Sonntag gegen die Gäste aus Augsburg ausrichten kann.

Bei den Damen geht es erst etwas später weiter. Die nächste Bundesligabegegnung des FCR Duisburg findet am 14.02. gegen TeBe Berlin in der Hauptstadt statt. Vorher gibt es jedoch noch einen interessanten Termin: Im DFB-Pokal müssen sich die Duisburgerinnen gegen den 1. FC Köln behaupten und sind am 7.02. in der Domstadt zu Gast. Als Trost für die lange Wartezeit habe ich von einer lieben Freundin ein Autogramm von Linda Bresonik geschenkt bekommen. Wuah, danke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: