Fußball in Bochum, Duisburg, Essen und Oberhausen

Am vergangenen Mittwoch war ich beim DFB-Pokalspiel des FC Bayern München gegen Greuther Fürth. Was für ein Spiel! Obwohl mir zeitweise Finger und Zehen eingefroren sind, hat es sich gelohnt. Es war das Spiel David gegen Goliath – oder auch Mittelfranken gegen Oberbayern. Und in der ersten Halbzeit sah alles nach einer kleinen Sensation aus. Die Fürther waren mutig, selbstbewusst und ideenreich; spielten nach vorne, überrannten die nicht vorhandene Münchner Abwehr und erzielten einen Halbzeitstand von 1:2. Eine hundertprozentige Torchance (zwei Fürther gegen Bayerns Tormann) vergaben die Zweitligisten leider. Und trotzdem war „David“ klar überlegen. Doch in der zweiten Halbzeit wurden die Oberbayern durch Louis van Gaal offenbar geweckt. In der Abwehr stimmte zwar immer noch wenig, und immer wieder ließ sich „Goliath“ den Ball durch den Außenseiter wegnehmen, doch am Ende reichte es dann zu einem eindeutigen 6:2 für die Hausherren. Es war ein verrücktes Spiel – und eine Sensation hätte ich den Fürthern absolut gegönnt.

Umso angespannter bin ich am heutigen Tag. Der RWO ist zu Gast auf dem Tivoli und wird sich dort anstrengen müssen, um den kleinen Höhenflug des vergangenen Spieltags weiter ausbauen zu können. Ich bin heute jedoch im Rewirpower Stadion und schaue mir an, was der VfL Bochum gegen die Gäste aus Hoffenheim bringt.

In der kommenden Woche stehen dann noch weitere Stadionbesuche in meinem Kalender: Besonderes Highlight ist die Begegnung der deutschen Damen gegen Nordkorea. Die Nationalmannschaft trägt ihr Länderspiel in der MSV Arena in Duisburg aus. Und ich bin dabei!

Am nächsten Wochenende werde ich dann nach langer Zeit mal wieder das Stadion des SG Essen-Schönebeck Am Hallo beehren, wo der FCR Duisburg gastiert. Und sicher bleiben noch Zeit und Energie, um sich anzusehen, was der RWO gegen die spielstarken Fürther ausrichten kann. Wenn die Mittelfranken im Niederrheinstadion genauso auftreten wie in der Allianz Arena, wird das ein hartes Stück Arbeit für die Rot-Weißen.

Es wird auf jeden Fall eine fußballintensive Woche! Was gibt’s Schöneres … Und natürlich kommt auch der Karneval nicht zu kurz. Helau & Alaaf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: