Keiner entkommt der Pubertät – Kurzgeschichten zur verrücktesten Zeit des Lebens

Pünktlich ist es da, druckfrisch und bunt wie die Pubertät selbst: Das war ich nicht, das waren die Hormone – Geschichten aus der Pubertät, in dem Volker Surmann 40 Kurzgeschichten über jene pickelgespickte Phase zusammengetragen hat. Die humoristischen Auseinandersetzungen mit Pickeln, Peergroups und Peinlichkeiten sind beim Berliner Satyr Verlag erschienen und für 12,90 Euro in jeder Buchhandlung zu bestellen.

Ich freue mich, dass neben Beiträgen von Frank Goosen, Martina Brandl, Katinka Buddenkotte, Jess Jochimsen, Bodo Wartke, Jaromir Konecny auch ich mit einer erschreckend realitätsgetreuen Erinnerung an meine Pubertät dabei sein darf.

Wer sich also zurückwagt in diese Zeit der Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, der Schmähungen und Peinlichkeiten, der ersten Erfahrungen mit Bier, Zigaretten und Sex, der darf sich unter anderem auf Geschichten freuen wie Die Fantasie ist ein Hort wohlklingender Pupse oder auch Wenn die Puppen poppen wollen. Na, wenn das nicht zum Kauf reizt, weiß ich es auch nicht …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: