Projekte

An der Journalistenakademie München lernt Petra Brumshagen das Handwerk des Journalistischen Schreibens sowie das Konzipieren und Gestalten für das Internet und Neue Medien. Die Weiterbildung zur Online-Journalistin umfasst viele Themenbereiche und Projekte. Eine Auswahl…

Für ihre Reportage zum Dossier Grenzen trifft sie zwei junge Frauen, die keinen Kontakt mehr zur Mutter haben. Es folgt ein Interview mit Professorin Sabine Walper von der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Im Seminar Kreatives Schreiben wirkt sie an einem Fortsetzungskriminalroman mit, der von Peter Welchering ins Leben gerufen wurde. Zu jedem neuen Kapitel von Mail-Mord in Neckarstadt produziert Peter Welchering auch eine Hörbuch-Version.

Bei der Vorbereitung für die Pressekonferenz zur Münchener Nacht des Menschenrechts-Films erstellt Petra Brumshagen Texte für die digitale Pressemappe.

Eine sehr untypische Reportage mit dem Titel Mops, Kajal und Riffelchips entsteht für das Seminar Feature und Reportage.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: